Psychotherapie mit Kindern

In der Psychotherapie mit Kindern gilt das Spiel als Königsweg. Die Spieltherapie ist eine Methode, die psychisch belasteten Kindern hilft, sich emotional zu stabilisieren, eine gesunde Entwicklung einzuschlagen und traumatische Erlebnisse zu bewältigen. Das Spiel ist gleichsam ihre Sprache, mit der sie sich mitteilen und durch die sie zu neuen Lösungen finden.


In der Spieltherapie suche ich gemeinsam mit dem Kind nach individuellen Handlungsweisen und Hilfestellungen, die die gesunde Entwicklung fördern und spielerisch aus Problemlagen herausführen. Dabei benutze ich je nach Bedarf das freie Spiel, herkömmliche Regelspiele als auch offenes Spielmaterial wie Bälle, Seile, Spielzeugautos, Puppen und vieles andere. Aber auch Bewegung, Malen, Geschichten, Musik, Märchen, Lieder, Reime oder das Sandspiel kommen in der Spieltherapie zum Einsatz. Durch die Spieltherapie bekommt das Kind Möglichkeiten, schwierige Situationen zu verarbeiten, verborgene Fähigkeiten zu nutzen und eine innere Sicherheit zu gewinnen.


In der Spieltherapie hat die Zusammenarbeit mit den Eltern in regelmäßigen therapiebegleitenden Elterngesprächen für den Erfolg der Therapie große Bedeutung.

Nicole Koblmiller
"Enter into children's play
and you will find the place
where their minds, hearts
and souls meet."
(Virginia Axline)